Unsere Heimatgemeinde

Die Marktgemeinde Schönkirchen-Reyersdorf

 

Um 1100 wurde Schönkirchen, im Jahr 1115 Reyersdorf zum ersten Mal erwähnt. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilten die Orte die wechselvolle Geschichte Österreichs. 1971 erfolgte die Zusammenlegung beider Gemeinden unter dem Namen Schönkirchen-Reyersdorf.

 

Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 17,88 Quadratkilometer. Die Gemeinde ist in drei Ortsteile geteilt: Schönkirchen, Reyersdorf und Silberwald. Insgesamt leben in der Marktgemeinde 1854 Menschen. 

mehr

 

 

 

Sample Image